Schießveranstaltung der Pionierkameradschaft Schwerin

Entsprechend ihres Arbeitsplanes führte die Pionierkameradschaft Schwerin am Sonnabend den 15. September 2018 ein Schießen durch. Dazu war sie zu Gast auf der Schießanlage des Sportvereins 1712 e. V. Wakenstädt. Auch einige Mitglieder der Regionalgruppe Schwerin folgten der Einladung und nahmen am Schießen teil. Als Waffen standen zur Verfügung: Pistole Makarow, Pistole Glock, Kleinkalibergewehr mit Optik und Kleinkalibergewehr ohne Optik. Die Kameradinnen und Kameraden, die nicht am Schießen teilnahmen, fuhren mit dem Kleinbus der Firma Flaegel nach Boddin und besuchten dort den Rosengarten.
Nach der Auswertung der Schießergebnisse und der Ehrung der besten Schützen mit Urkunde und einem Souvenir gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei Bratwurst, Grillfleisch und Getränken. Mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk bedankte sich im Namen aller Teilnehmer unser Vorsitzender Frank Rohmann auch beim Leiter der Schießanlage.
Für die Organisation der gelungenen Veranstaltung gebührt auch ein großer Dank Frank Rohmann und seiner Gattin Christine.

Dietrich Biewald

 

Unsere Webseite verwendet für die optimale Funktion Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zur Datenschutzerklärung Einverstanden