Beitragssuche

Besucher

Gesamt:
9390168

 

Nachruf

Das Leben eines aufrechten Soldaten der Nationalen Volksarmee der Deutschen Demokratischen Republik hat sich vollendet.

Wir trauern um   

 

Generalleutnant a.D. Max ButzlaffGeneralleutnant a.D. Max Butzlaff

27.02.1932 - 08.10.2021

Letzte Dienststellung bis  1990 - Stellvertreter  des Chefs und
Stabschef der Rückwärtigen Dienste der NVA

 

Den Krieg, den er als Kind noch bewusst erlebt und hassen gelernt hatte, wollte er hinter sich lassen. Eine neue gerechtere Gesellschaft in Frieden aufbauen zu helfen und sie zu schützen, falls notwendig – das waren seine Beweggründe für seinen Entschluss, seine Kraft für den Aufbau der Bewaffneten Kräfte  eines neuen demokratischen Staates und dessen zuverlässigen Schutz zur Verfügung zu stellen. Dieser damalig intuitive und dennoch bewusste Schritt des17-jährigen Landarbeiters sollte über Jahrzehnte sein weiteres Leben bestimmen.

Arbeiten hatte er schon frühzeitig gelernt, und die neuen Aufgaben, die das militärische Leben mit sich brachte, ging er zielstrebig mit Fleiß und Energie an. Zunächst in der Kasernierten Volkspolizei, später in der Nationalen Volksarmee, entwickelte er sich zu einem erfolgreichen Offizier. Der Besuch zweier sowjetischer Militärakademien stattete ihn nicht nur mit dem notwendigen militärischen Rüstzeug aus, sondern ließ ihn auch als Mensch reifen, förderte das Verständnis für globale Zusammenhänge und seine tiefe Zuneigung zum russischen/sowjetischen Menschen. Die Waffenbrüderschaft wurde zur Herzenssache.

Erfolgreich arbeitete er in den verschiedensten Dienststellungen eines Militärbezirks und des Ministeriums für Nationale Verteidigung, vornehmlich auf operativer Ebene, was Anerkennung u.a. mit seiner Ernennung zum General fand. Es war der geradlinige Weg eines Landarbeiters zum General in der Deutschen Demokratischen Republik.

Nach Beendigung seiner aktiven Dienstzeit half er mit, das Ansehen der Nationalen Volksarmee zu wahren, war Gründungsmitglied unseres Verbandes und Mitglied des Ältestenrates.

Der Verband zu Pflege der Traditionen der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR verliert mit Generalleutnant a.D. Max Butzlaff einen engagierten Mitstreiter.

Wir werden seinem Wirken für die Nationale Volksarmee und unseren Verband ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Familie.

 

                   Für den Vorstand:                                     Für den Ältestenrat:                                                                                  

                   Friedemann Munkelt                                Manfred Jonischkies
                   Oberst a.D.                                              Generalmajor a.D.

Unsere Webseite verwendet für die optimale Funktion Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.